Bookmark and Share

Hier können Sie die Satzung herunterladen.

pdfDownload152.74 KB

 

Hier können Sie die Satzung herunterladen.

pdfDownload67.23 KB

Ab sofort kann das Gutachten zur Entwicklung und Ansiedlung der geplanten Grundschule im Schulzentrum Engeo, verfasst durch das Architektur-Büro "genius loci architekturcontor", hier heruntergeladen und eingesehen werden.

pdfDownload1.16 MB

Klimaschutztechnologien bei der Stromnutzung für den Bereich der Innenbeleuchtung des Natur- und Erlebnisbades Delphino

Maßnahmen für den Klimaschutz gewinnen in den Kommunen immer größere Bedeutung. Auch in der Stadt Bremervörde wird seit einigen Jahren verstärkt das Ziel verfolgt, durch verschiedene Maßnahmen Energie zu sparen und damit nachhaltig einen Beitrag zur Reduzierung der Treibhausgasimmissionen zu leisten.

Als weiteres Projekt soll der Austausch der vorhandenen Beleuchtungskörper im gesamten Bereich des Schwimmbades einschließlich der Unterwasserbeleuchtung umgesetzt werden. In den überwiegenden Bereichen kommen LED-Leuchten mit Anwesenheitsdetektion und tageslichtabhängiger Steuerung bzw. Zeitrelais zum Einsatz

Die erwartete Energieeinsparung beträgt im Schwimmhallenbereich rd 88 % und in den Nebenbereichen rd. 74 %.

 

Die beschriebene Maßnahme wird aus Mitteln der Klimaschutzinitiative der Bundesregierung mit 25 % der zuwendungsfähigen Kosten durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorensicherheit gefördert (Förderkennzeichen 03KS4190).

Mit der Projektabwicklung hat das Bundesumweltministerium den Projektträger Jülich beauftragt. Den Projektträger Jülich finden Sie unter: www.ptj.de

Weiterführende Informationen zur Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums finden Sie unter: www.klimaschutz.de

Bekanntmachung:
Titel: „KSI: Klimaschutztechnologien bei der Stromnutzung der Stadt Bremervörde für den Bereich Innenbeleuchtung des Rathauses“
Laufzeit: 01.10.2012 bis 30.09.2013
Förderkennzeichen: 03KS4190

bmu logonki logo quer rgb 300dpi foerderer

Hier können Sie die Bekanntmachung einsehen.

pdf Download 68.36 KB

Der Verordnungsentwurf des Landkreises Rotenburg (Wümme) zur Einschränkung des Gemeingebrauchs an Fließgewässern mit Begründung liegt in der Zeit vom 30.11.2012 bis einschließlich 02.01.2013 bei der Stadt Bremervörde, Rathausmarkt 1, 27432 Bremervörde, Zimmer 46, während der Dienststunden zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Während dieser Zeit können dort Anregungen und Bedenken schriftlich oder mündkich zur Niederschrift vorgetragen werden. Der verordnungsentwurf mit Begründung kann außerdem unter der Internetadresse www.lk-row.de eingesehen werden. Anregungen und Bedenken können dort bis zum 28.12.2012 oder beim Landkries Rotenburg (Wümme), 27356 Rotenburg, Hopfengarten 2, Zimmer 250, schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

Hier können Sie die vollständige Bekanntmachung einsehen.

pdf Download 85.86 KB