Bookmark and Share

Web Sonderfahrt Am kommenden Wochenende beginnt in Bremervörde das Kulturprojekt „Koffermenschen“. Im Mittelpunkt stehen 30 Holz-Skulpturen von Künstler Gerd Rehpenning.

Die massiven Figuren werden ab Montag, 11. April, in Banken und Geschäften, im Rathaus und im BZ-Kundencenter sowie an anderen viel frequentierten Orten dazu einladen, über die vielen Facetten von „Heimat“ miteinander ins Gespräch zu kommen. Ziel der Aktion sei es, den „,Koffermenschen‘ Gelegenheit zu geben, uns ihren ,Koffer des Lebens‘ zu öffnen und anzubieten“, so die Organisatoren um Künstler Gerd Rehpenning.

Mit den Mitteln der Kunst wollen die Veranstalter „ein Bewusstsein und ein Forum für entwurzelte Menschen erzeugen – mit der Chance einer neuen Ankunft in einem noch fremden Land, das eines Tages auch ein Zuhause werden kann“. Jede einzelne Stehle trägt an ihrem Sockel ein Schild mit einem der 30 Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.

Begleitet wird das Projekt von einem vielseitigen Rahmenprogramm. Zum Auftakt findet am Sonntag, 10. April, ab 14 Uhr eine Sonderfahrt des Moorexpresses zum Kulturbahnhof in Deinste statt. Auf dem Rückweg hält der historische Zug an Gerd Rehpennings Atelier am Mulsumer Bahnhof, wo die „Koffermenschen zusteigen“.

Im Moorexpress zeigt Sabrina Adeline Nagel vom 10. April bis zum 12. Mai die Fotoausstellung „Home is where the heart is – Heimat hier und jetzt“. Die Fotografin hat zwölf Menschen aus Bremervörde portraitiert und gefragt, was für sie „Heimat“ bedeutet. Die Schau wird im Rahmen der Sonderfahrt eröffnet und am 15./16. sowie vom 22. bis 24. April jeweils von 15 bis 18 Uhr im Moorexpress auf dem Bremervörder Bahnhof zu sehen sein.

Wer am 10. April mitfahren möchte, kann für 20 Euro ein Ticket bei der Buchhandlung Morgenstern kaufen oder beim TANDEM e.V. unter 04761-72177 bestellen. Im Preis enthalten sind die Fahrt mit musikalischer Begleitung von Ben Moske sowie Kaffee und Kuchen (Bericht aus der Bremervörder Zeitung).

Die "Koffermenschen" sind ein Kooperationsprojekt zwischen dem TANDEM e.V., dem Kultur- und Heimatkreis sowie der Stadt Bremervörde. Weitere Informationen finden Sie in unerem Flyer.

Das Kultur-LOS

Im Projektzeitraum werden „Lose“ zum Preis von 10 Euro zur Finanzierung des Projektes verkauft. Bei der Abschlussveranstaltung wird unter allen Teilnehmern eine von Gerd Rehpenning erstellte Koffermenschen – Figur verlost.
Lose erhältlich an den Projektorten sowie in der Buchhandlung Morgenstern.